Skip to main content

Philips HR 2195/08 Test

(4.5 / 5 bei 537 Bewertungen)

139,99 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16.11.2019 11:37
Hersteller
Motorleistung900 Watt
max. Umdrehungszahl23.000 U/Min
Fassungsvermögen2 Liter
Gefühlte Lautstärkemittel
BehältermaterialGlas
Messer6-flügliges Edelstahlmesser (ProBlend)
Geschwindigkeitsstufenstufenlos

Gesamtbewertung

91.25%

Austattung
100%
Handhabung
75%
Reinigung
95%
Preis-Leistung
95%



Philips HR 2195/08 Test

Der Philips HR 2195/08 ist kein spezieller Smoothie-Maker, sondern eher ein Standmixer für viele Einsatzmöglichkeiten. Er zerkleinert Obst, Gemüse und stellt Chrushed Eis mit Leichtigkeit her. „Quiet“ verspricht ein besonders leises Motorengeräusch.

Philips HR 2195/08 Smoothie Maker

Ausstattung

Der Philips HR 2195/08 ist mit einem 900 Watt Motor sehr kraftvoll ausgerüstet. Die Geschwindigkeit lässt sich zwischen Off und On stufenlos bis zur Maximalzahl regeln. Die Zutaten zerkleinert der Standmixer mit einem Messerblock aus sechs Messern. Damit wird jede Ebene im Mixbecher erreicht und auch Blattgemüse wird besser als mit vier Messern zerkleinert. Der Mixbecher fasst ein Volumen von zwei Litern. Er besteht aus Glas. Somit lassen sich auch heiße Zutaten komfortabel verarbeiten. Das Produktgewicht von 4,6 kg wird durch rutschfeste Füße an seinem Platz gehalten. Rund 2 kg davon entfallen auf den Glaskrug.

Philips HR 2195/08 Testbericht

Handhabung

Die Bedienung erfolgt über drei Sensorknöpfe und einen Drehschalter für die Geschwindigkeit. Chrushed Ice und Pulse werden separat ausgewählt. Die Option „Quiet“, mit gedämpftem Motorgeräusch eignet sich zur Zubereitung von Smoothies. Das automatische Programm stoppt dann nach zwei Minuten. Zur leichteren Bedienung ist das Display des Philips HR 2195/08 beleuchtet. Statt das gesamte Volumen des Mixkruges zu nutzen, haben wir im Test einen Freiraum gelassen, damit nichts überquillt. Eine praktische Meßskala befindet sich am Glasbehälter. Auch harte Zutaten wie Nüsse stellten für die Triple-Messereinheit kein Problem dar. Um den Mixvorgang zu starten, wird der Glaskrug auf der Motoreinheit befestigt bis er einrastet. Der Mixer startet danach auf Knopfdruck. Zerkleinertes Obst erhält eine cremige Konsistenz. Mit Gemüse ist das Endprodukt ein wenig grober. Der Ice-Crusher funktionierte im Test tadellos. Als sehr empfehlenswert empfanden wir den mitgelieferten Schaber. Er ist im Deckel untergebracht.

Philips HR 2195/08 Erfahrung

Reinigung

Alle abnehmbaren Teile, inklusive der Messereinheit, sind spülmaschinenfest. Mit der Pulsfunktion, etwas Wasser und Spülmittel ist eine Reinigung per Hand möglich.

Vor- und Nachteile


Vorteile

  • starker Motor
  • sechs Messer
  • Design in Edelstahloptik
  • Glaskrug


Nachteile

  • Quiet-Funktion ist nicht wirklich leise
  • hohes Eigengewicht des Glaskruges

Philips HR 2195/08 im Video

Fazit

Der Standmixer ist sehr vielseitig. Er überzeugte uns im Test in Handhabung und Optik. Die ProBlend Messereinheit lässt sich für die Reinigung herausschrauben. Der Glasbehälter ist im Volumen und mit der Möglichkeit, warme Suppen zuzubereiten, sehr vielseitig.

Philips HR 2195/08 kaufen

  • Leistungsstarker 900 W-Motor und 21,000 Umdrehungen pro Minute für kraftvolles Mixen aller Zutaten
  • ProBlend sechs Technologie für besonders feines Mixen auf drei Ebenen
  • Quiet Mode: die Motorleistung wird automatisch per Knopfdruck heruntergefahren für leises Arbeiten am Morgen
  • Pulsierendes Mixen und Smoothie-Funktion, Crushed Ice innerhalb von Sekunden
  • Automatisches Mixen: stoppt selbstständig nach zwei Minuten

Zuletzt aktualisiert am: 16.11.2019