Skip to main content

Melissa All In One Mixer Test

(4.5 / 5 bei 159 Bewertungen)

19,99 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2019 12:01
Hersteller
Motorleistung300 Watt
max. Umdrehungszahl-
Fassungsvermögen0,6 Liter
Gefühlte Lautstärkehoch
BehältermaterialKunststoff (BPA-frei)
Messer4-flügliges Edelstahlmesser
Geschwindigkeitsstufen1

Gesamtbewertung

92%

Austattung
93%
Handhabung
84%
Reinigung
95%
Preis-Leistung
96%



Melissa All In One Mixer Test

Der Melissa All in One Mixer gehört zu den günstigen Mixern. Der Mixbehälter ist zugleich Trinkflasche für praktische To-Go-Produkte. Ein farbig buntes Design und die Pulsfunktion werten den Smoothie Maker auf. Im Lieferumfang befinden sich zwei Mixbecher. Sie sind frei von den gesundheitsschädlichen Weichmachern BPA.

41fzJ6KXf8L

Ausstattung

Der Mixer hat eine Leistung von 300 Watt. Das Schneidwerk befindet sich im Deckel, sodass der Mixbecher umgekehrt auf den Motorblock gesetzt werden muss. Weiche Zutaten wurden im Test zuerst in den Mixbehälter gefüllt, damit sich die harten Zutaten nach dem Umdrehen direkt an den Messern befanden. Zum Lieferumfang gehören neben dem Motorblock zwei Mixbecher, ein Trinkverschluss und der Verschluss mit den Messern.

51lz%2BvAr9gL
419Ar0yf0XL

Handhabung

Der Melissa All in One Mixer lässt sich mittels der Pulse-Taste starten. Das ist ein Unterschied zu anderen Mixern, die schon starten, wenn die Trinkflasche auf den Motorblock gedrückt wird. Eine eingebaute Sicherung verhinderte im Test, dass der Motor eher startet, bevor die Mixflasche korrekt aufgesetzt ist. Der Füllstrich von 600 ml darf beim Einfüllen der Zutaten in den Mixbehälter nicht überschritten werden. Wie bei den meisten Standmixern ist das Betriebsgeräusch des schwedischen Fabrikats sehr laut. Da das Mixgut schon nach kurzer Zeit zerkleinert ist, lässt sich die Lautstärke aber aushalten. Der Mini-Blender passt vor allem in kleine Küchen, denn der Platzbedarf ist gering. Die Höhe liegt bei 40 cm, die Breite beträgt 12,5 cm.

51RklhfaeBL

Reinigung

Der lästige Abwasch mit der Hand entfällt. Außer dem Motorblock sind alle Teile des Melissa All in One spülmaschinenfest.

Vor- und Nachteile


Vorteile

  • zerkleinert grünes Blattgemüse, Früchte, Gefrorenes, Eiswürfel
  • erzeugt je nach Einsatzzeit eine cremige Konsistenz
  • Mixbehälter ist zugleich Trinkflasche
  • Austauschbehälter im Lieferumfang
  • geringer Platzbedarf
  • wiegt nur 1,2 kg


Nachteile

  • Mixbecher fasst nur 600 ml
  • relativ laut
  • Zutaten müssen sehr klein geschnitten werden

Melissa All in One Mixer im Video

Fazit

Mit einem frechen Design eignet sich der Melissa All in One Mixer besonders für jugendliche und junggebliebene Nutzer. Der Smoothie to go lässt sich in wenigen Sekunden herstellen und ohne Umfüllen mit dem festsitzenden Deckel mit Trinkverschluss in der Hand- oder Aktentasche oder dem Schulrucksack verstauen. Vielleicht lassen sich auch Kinder durch das ansprechende Design zum Genuss eines Fruchtgetränkes überzeugen. Zum günstigen Preis gibt es eine Zusatzfunktion als Ice-Crusher.

Melissa All In One Mixer kaufen

  • Bereiten Sie leckere Smoothies direkt in der Trinkflasche her.
  • Mit praktischem und Sicherem Verschluss
  • Leckere Shakes, Smoothies uvm in Sekundenschnelle hergestellt
  • Mix & Go System, leckere drinks direkt in der 600ml Trinkflasche mixen, abnehmen, Trinkverschluss drauf und raus aus dem HAUS -- > Das ist Smoothie 2 Go

Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2019